Die Lage der Psychiatrie, WDR

Gibt es objektive Kriterien dafür, wann jemand psychisch krank ist? Dehnt die Psychiatrie  ihre Diagnosen unzulässig aus? Wie gut und wie lebensnah werden psychiatrische Patienten in Deutschland versorgt? Und welche Chancen hat ein psychiatrischer Patient, ins Arbeitsleben zurückzukehren?

In vier Teilen bin ich diesen Fragen in der WDR 5 -Reihe „Tiefenblick“ unter dem Titel „Verrückt“ nachgegangen. Zu Wort kommen u.a. die Psychiater, Psychotherapeuten und Philosophen Thomas Bock, Allen Frances, Wolfgang Gaebel, Nils Greve, Andreas Heinz,  Kai von Klitzing, Hans Joachium Salize, Thomas Schramme Wulf  Rössler und einige Psychiatrieerfahrene.

http://www1.wdr.de/radio/wdr5/sendungen/tiefenblick/verrueckt-psychatrie-100.html

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.